FESTSCHRIFT 2018

Der Verein Hochkamp e.V. wurde am 26.9.1918 gegründet. Er hat anlässlich des einhundertsten Jahrestages seiner Gründung eine Festschrift herausgegeben, die zugleich an das Entstehen der Villenanlage Hochkamp vor ca. 125 Jahren erinnert.

In der Festschrift blickt der renommierte Hamburger Journalist Uwe Bahnsen auf die Entwicklung Hochkamps zurück und ordnet sie zeithistorisch ein in die Geschichte des damals noch preußischen Altona und späteren Hamburgs. Ergänzt wird die Festschrift durch einen kulturhistorischen Beitrag von Frau Dr. Gisela Schütter, die sich schon 2003 in einem Beitrag für DIE WELT mit Hochkamp befasste. Einen Überblick über den Inhalt der Festschrift finden Sie hier.

Sie können die Festschrift erwerben, indem Sie die Schutzgebühr – für Mitglieder beträgt sie EUR 20, für Nichtmitglieder EUR 40 – auf des Konto des Vereins IBAN DE53 2003 0000 0001 1202 94 überweisen unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift; die Festschrift wird Ihnen alsdann übersandt. Sie können die Festschrift aber auch im Sekretariat des Vereins (Ebertallee 1) gegen Barzahlung abholen.